MENU

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Verantwortlich

Die Engineering Academy ist eine geschützte Marke der SAREX Communications e.K. Eigentümer und verantwortlich ist Alexander Muth, Kiefernblick 28, 03042 Cottbus, Deutschland.

2. Anmeldung

Die Anmeldung zu Trainings erfolgt mit unserem Anmeldeformular je Kurs und je Mitarbeiter bzw. Kunde.

3. Anmeldebestätigung

Nach Prüfung Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung für Ihren Kurs / Termin. Ist Ihr Wunschtermin nicht verfügbar, benachrichtigen wir Sie schriftlich und bemühen uns um einen Alternativvorschlag.

Für Online-Trainings erhalten Sie innhalb von 24 Stunden Ihre Zugangsdaten. Diese werden für die im Rahmen der Anmeldung mitgeteilte E-Mail-Adresse des Trainings-teilnehmers eingerichtet und an diese versendet.

4. Verpflegung, Ablauf und Übernachtung Vor-Ort-Training

Die Dauer unserer Vor-Ort Trainings beträgt grundsätzlich 3 bzw. 5 Tage. Der Ablauf ist wie folgt:

Erster Tag: Anreise und gemeinsames Abendessen
Brückentag: Beginn 9.00 Uhr / Ende ca. 16 Uhr
Letzter Tag: Beginn 9.00 Uhr / Ende ca. 14 Uhr

Für die 2020er Termine in Berlin, Wiesbaden, Wien und Burg/Spreewald gilt: Die gemeinsamen Mittag- und Abendessen sind in denPreisen enthalten. Alkoholfreie Getränke während derTagungszeit / Mittag- und Abendessen ebenfalls. Die Hotelkontingente für die Tagungshotels stellen wir Ihnen nach der Buchung zur Verfügung, die Reservierung für das Hotel nehmen Sie bitte selbst vor (Preise ca. 110 € /Nacht).

Für die 2019er Termine in Burg / Spreewald im Landhotel gilt: Die gemeinsamen Mittag- und Abendessen sowie die Übernachtungen im Landhotel Burg / Spreewald sind in den Preisen enthalten. Alkoholfreie Getränke während der Tagungszeit ebenfalls. Die großzügige SPA-Landschaft mit verschiedenen Innen- und Außensaunen und ganzjährig beheiztem Außenpool können kostenlos genutzt werden.

5. Zeiten bei Vor-Ort-Trainings

Das Training beginnt jeden Tag gegen 9.00 Uhr und endet ca. gegen 16.00 Uhr.

6. Trainings-Unterlagen

Jeder Teilnehmer erhält begleitende Kursunterlagen in Form unseres LearningGuides.

7. Zertifikat

Bei Teilnahme an einem Online-Training erhält der Teilnehmer ein digitales Zertifikat in PDF-Form zum Download, nachdem er 80 % seines digitalen Kursinhaltes absolviert hat.

8. Preise

Unsere Preise sind Nettopreise. Die jeweils gültige Umsatzsteuer ist zusätzlich zu entrichten. Die Teilnahmegebühr ist bis spätestens 4 Wochen nach Rechnungseingang zu überweisen. Bei Kauf in unserem Online Store ist die Mehrwertsteuer im jeweils genannten Preis bereits enthalten (Siehe: AGB Online Store weiter unten).

9. Stornierung bei Vor-Ort-Training

Die kostenfreie Stornierung oder Umbuchung eines Vor-Ort-Trainings ist bis zu 60 Tage vor Veranstaltungsbeginn in schriftlicher Form möglich. Nach diesem Termin ist keine Stornierung oder Umbuchung möglich, es fällt die volle Teilnahmegebühr an.

10. 5 Tage Geld zurück Garantie / Widerrufsrecht bei Online-Training

Sie haben das Recht, innerhalb von 5 Tagen ab Übergabe der Zugangsdaten ohne Angabe von Gründen die Leistung zu widerrufen. Der Wiederruf ist in schriftlicher Form einzureichen (Mail / Fax / Post).

11. Stornierung / 5 Tage Geld zurück Garantie bei kombiniertem Vor-Ort- und Online-Training

Möchten Sie das Online-Training als Teilleistung innerhalb der „5 Tage Geld zurück Garantie“ widerrufen oder aber das Vor-Ort-Training bis zu 60 Tage vor Veranstaltungsbeginn stornieren, so wird die jeweilige Teilleistung wie folgt zurück erstattet:

Online-Training: 50 % der Teilnahmegebühr
Vor-Ort-Training: 50 % der Teilnahmegebühr

12. Folgen eines Widerrufs bei Online-Training

Wenn Sie den Vertrag fristgemäß widerrufen, erstatten wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens innerhalb von 14 Tagen zurück.

13. Geltung der AGB

Die hier genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte und Rechtsverhältnisse zwischen der SAREX Communications e.K., Alexander Muth, Kiefernblick 28, 03042 Cottbus und den Nutzern unserer Leistungen. Wie erklären ausdrücklich, nur auf Basis dieser AGB geschäftlich tätig werden zu wollen. Andere AGB und Bedingungen, insbesondere unserer Nutzer haben keine Geltung.

14. Kooperationspartner

Wir weißen darauf hin, dass, sofern Online-Dienste durch Kooperationspartner erbracht werden, deren Allgemeine Geschäftsbedingungen vorrangig gelten (z.B. TalentLMS, MailChimp, Webflow, Vimeo, Youtube, Aufzählung nicht abschließend).

15. Nebenabreden

Es bestehen keine mündlichen Nebenabreden.

16. Gendering

Verwendete geschlechterspezifische Bezeichnungen gelten selbstverständlich für die weibliche, männliche und intergeschlechtliche Form gleichermaßen.

17. Änderungsvorbehalt

Wir behalten es uns vor, unsere Angebote zu ändern und zu aktualisieren. Es ist möglich, dass Trainings aus Erfordernis abgesagt werden. Im Falle einer Absage besteht keine Ersatz- oder Vergütungspflicht. Bereits bezahlte Kursbeiträge werden unverzüglich und spätestens innerhalb von 14 Tagen zurückerstattet.

18. Haftungsausschluss

Wir übernehmen keine Haftung für Schäden oder Folgeschäden infolge möglicher Fehler innerhalb unserer technischen und allgemeinen Informationen. Schadensersatz für leichte Fahrlässigkeit des Anbieters und daraus folgende Ansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen. Die Haftungssumme des Anbieters beschränkt sich maximal auf die vom jeweilige Kunden bezahlten Entgelte. Wir haben keinen Einfluss auf den Transport von Daten über das Internet. Für Nichtverfügbarkeit unserer digitalen Angebote übernehmen wir keine Haftung. Wir können keine Haftung für Daten übernehmen, die außerhalb unseres Handlungsbereiches liegen (z.B. Kooperationspartner).

19. Nutzungsrechte für Online-Trainings

Die an den Teilnehmer übergebenen Nutzungsdaten sind vertraulich und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Weitergabe der Nutzungsdaten, sowie die öffentliche Aufführung unserer Online-Trainings, sind schwerer Vertragsbruch, welcher uns zur sofortigen Auflösung des Vertrags berechtigt, wobei wir Ihnen keinerlei bezahlte Entgelte zurückerstatten und Schadensersatz geltend machen.

20. Laufzeit des Online-Trainings

Die Laufzeit eines Online-Trainings beträgt 8 Wochen ab Übergabe der Zugangsdaten. Nach Ablauf der Laufzeit wird der Kurs aus dem Profil des Teilnehmers entfernt. Sollte es sich um den letzten verbleibenden Kurs des Teilnehmers handeln, wird zudem das gesamte Profil des Nutzers entfernt.

21. Geistiges Eigentum und Nutzung

Unsere Inhalte, einschließlich aller Beiträge, Dokumente, Artikel, Fotos und Videos sowie der diesen zugrunde liegenden Software, einschließlich und ohne Einschränkung auf den Quell- und Objekt Code, stehen in unserem alleinigen geistigen Eigentum und unterstehen dem Urheberrechtsschutz.

Sie sind berechtigt, den jeweils zur Verfügung gestellten Content zu privaten Zwecken zu nutzen und in den Arbeitsspeicher Ihres Rechners zu laden. Das Herunterladen sowie die vorübergehende Speicherung von Dokumenten zu privaten Zwecken sind zulässig. Sie sind zum Ausdruck von Webseiten oder Dokumenten nur zu privaten und eigenen Informationszwecken berechtigt.

Die Dokumente dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Speichern bzw. Archivieren der für Sie bereitgestellten Videos ist untersagt. Für alle weiteren Nutzungen unter anderem, aber nicht beschränkt auf die Nutzung oder Vervielfältigung zu gewerblichen Zwecken, für die Überlassung an oder Verarbeitung durch Dritte für eigene oder fremde Zwecke oder zur öffentlichen Wiedergabe sowie für die Übersetzung, Bearbeitung, das Arrangement oder andere Umarbeitungen bedarf es unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung, wobei wir uns ausdrücklich vorbehalten, diese Zustimmung im eigenen Ermessen auch ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Erweiterte Nutzungsmöglichkeiten können im Einzelfall bei uns erworben werden, wobei wir uns im eigenen Ermessen vorbehalten, keine erweiterten Nutzungsmöglichkeiten einzuräumen.

Es ist Ihnen untersagt Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte unserer Dokumente zu entfernen. Sie sind verpflichtet, die Anerkennung der Urheberschaft sicherzustellen.

Bei Zuwiderhandlung zu den genannten Verpflichtungen haften Sie uns gegenüber für den entstandenen Schaden.

22. Datenschutz

Sie erklären sich einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten, nämlich Name, Adresse, E-Mail Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Firmen- und Zahlungsdaten zum Zweck der Erfüllung und Abwicklung unseres Vertragsverhältnisses elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Ihre Einwilligung kann jederzeit schriftlich bei uns widerrufen werden. Es gilt unsere Datenschutzerklärung (www.engineering-academy.online)

23. Cookies

Wir verwenden zum Zweck der permanenten Verbesserung unseres Services Cookies jeglicher Art, einschließlich aber ohne Einschränkung auf Content-Sharing-Cookies, Sitzungs-Cookies, Third-Party Cookies (z.B. Google Analytics), Flash-Cookies, Pixel-Tags, HTML5-Speicher und weitere ähnliche Technologien. Sie stimmen der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu.

24. Sperrung

Wir haben das Recht, Mitglieder aus wichtigem Grund vom Zugang zu unserer Plattform zu sperren.

25. Löschung

Wir sind berechtigt, den Zugang und die dazugehörigen Kundendaten zu löschen, wenn die Laufzeit aller Online-Trainings beendet ist.

26. Sonstiges

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Ausschließlicher Erfüllungsort ist Cottbus / Deutschland. Sollten einzelne Vertragspunkte ungültig sein, sind die verbleibenden dennoch verbindlich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Online Store

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gilt: Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit SAREX Communications e.K..

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

4. Lieferbedingungen

Wir liefern innerhalb Deutschlands, Österreich und Schweiz versandkostenfrei und auf digitalem Wege.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

Wir liefern nicht an Packstationen.

5. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

PayPal, PayPal Express
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

PayPal Plus
Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Sie werden auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen.

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Wenn Sie die Zahlungsart Lastschrift gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Wenn Sie die Zahlungsart Rechnung gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Nach erfolgreicher Adress- und Bonitätsprüfung und Abgabe der Bestellung treten wir unsere Forderung an PayPal ab. Sie können in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Für die Zahlungsabwicklung über PayPal gelten – ergänzend zu unseren AGB – die AGB und die Datenschutzerklärung von PayPal. Weitere Informationen und die vollständigen AGB von PayPal zum Rechnungskauf finden Sie hier.

Amazon Pay
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Amazon noch vor Abschluss des Bestellvorganges in unserem Online-Shop weitergeleitet. Um über Amazon den Bestellprozess abwickeln und den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Dort können Sie die bei Amazon gespeicherte Lieferadresse und Zahlungsmethode wählen, die Verwendung Ihrer Daten durch Amazon und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Anschließend werden Sie zu unserem Online-Shop zurückgeleitet, wo Sie den Bestellvorgang abschließen können. Unmittelbar nach der Bestellung fordern wir Amazon zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch Amazon automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

6. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht, wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben, zu. Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

8. Gewährleistung und Garantien

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.

9. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt
• bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
• bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
• bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
• soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.
Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.
Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

10. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

11. Schlussbestimmungen

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.


AGB für Online Shop erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte.